Zusammenhänge

P1000237

 0

NÖTIGE VORSICHTIGKEIT

Der Böhmerwald ist wunderschön, er kann jedoch auch gefährlich sein. Insbesondere für unvorsichtige und undisziplinierte Besucher. Und gerade an den Orten, die hier vorgestellt werden, sind zahlreiche Gefahren konzentriert.

Mögliche Gefahren in den „denkwürdigen Landschaften“:

Alte Brunnen – vielleicht am gefährlichsten – oft bedeckt mit Gras oder Schnee – ein Fall in den Brunnen hinein, wenn auch ohne Wasser, kann die schlimmsten Folgen haben…

Keller – Einsturz- und Bruchgefahr

Mauer, Pfeiler, Durchgänge – Bruchgefahr

Scharfe Gegenstände – insbesondere diejenigen, die unauffällig aus Erde, Gewächs oder Laub ragen – rostige Nagel und andere Metallgegenstände, Scherben, Stacheldraht usw.

Blindgänger

Die Abgelegenheit dieser Orte macht alle eventuellen Probleme noch ernsthafter. Deswegen ist es empfehlenswert diese Orte zu zweit zu besuchen. Falls Sie ein Einzelgänger sind, teilen Sie einer nahen Person mit, wohin Sie sich begeben wollen. Man sollte auch ein geladenes Handy und die Grundausstattung für Reisen in abgelegene Naturgebiete dabei haben – grundsätzlich also Landkarte, warme Bekleidung, Tuch, etwas zum Trinken, Messer und alles, was man noch in der Natur brauchen kann.

Zugleich sind Sie gebeten, sich an diesen Orten rücksichtsvoll und mit Respekt zu der Natur und den Denkmälern zu verhalten. Bitte klettern Sie nicht auf baufälliges Mauerwerk und nehmen Sie ev. gefundene Sachen nicht mit. Respektieren Sie die Regeln der LSG und des NP Böhmerwald.

0

P1000754_panorama