Maushäusel

Foto: ENVIC

Im Böhmerwald paradies

Maushäusel auf Tschechisch Myší domky ist eine untergegangene Ortschaft die geographisch zu den Bezirk Klattau gehört. Sie befand sich circa 2 km hinter Rejštejn bei der Flussmündung Otava und Reis Bach. Ihren Namen bekam das Dorf durch die kleinen  typischen Häuschen die von den lokalen Waldarbeiter erbaut wurden.

Dieser Ort mit den Stein- und Holzfällerhäusern, der Kneipe von den Flößern mit dem kleinen Sall und mit dem ältesten Bau am Ort – das benachbarte Wolf Sägewerk, wurde sogar erwähnt im Roman “Im Böhmerwaldparadies” von Karel Klostermann. Das Leben in der Ortschaft endete mit der nachkriegischen Aussiedlung der ursprünglichen Einwohner doch dieser Ort bewahrt bis heute mindestens 1 bewohntes Gebäude.