Bergl

Foto: ENVIC

NOCH NICHT, ERST AUF DEM BERG…

Bergl ist eine untergegangene Ortschaft, die geographisch zu dem Bezirk Klattau gehört. In dieser Ortschaft sollten mehr als zwanzig Personen Leben. Dank der höheren Lage im Vergleich zu den Häusern in Vorder Wais wurden sie in Tschechien auch Přední Paště genannt was so viel heißt wie „Auf dem Hügel oder Berg.“

Am Rande des Waldes bei dem Steinbruch nach dem Bauernhof Bon Berglpeter wächst eine eine Buche. Diese Buche würde im Jahr 2010 zu einem Denkmal erklärt und wurde als ursprüngliche Sorte bezeichnet. Diese Ortschaft wurde in der Nachkriegszeit ausgesiedelt und in den Jahren 1950-1960 durch den Bau von dem Militärgelände Dobrá Voda völlig zerstört. In dem Ort kann mann z. B. den Rest eines Lagers für Mist mit der Jahreszahl 1933 finden.